Überspringen zu Hauptinhalt
Käse Auf Ihrer Feierlichkeit

Käse auf Ihrer Feierlichkeit

Ob Käseplatten oder sogar eine Käsetorte – köstliche Kreationen aus Käse begeistern die Gäste. Man kann sie zum Empfang reichen, als Alternative oder Ergänzung zum Kuchenbuffet, als Nachspeise oder Mitternachtssnack.

Feierliche Käse-Arrangements

Bei einer Feier gibt es zahlreiche Gelegenheiten, Käse zu reichen. Käse passt immer. Auch als Appetizer. Zwar gilt er traditionell in Deutschland eher als Nachspeise, doch ein Blick über die Ländergrenzen zeigt, dass das nicht überall so ist. Beispielsweise ist der in Olivenöl eingelegt Manchego in Spanien eine beliebte Vorspeise. Auch in Italien fehlen Parmesanstückchen auf keinem Antipasti-Buffet. Auch zum Kuchenbuffet passt Käse ausgezeichnet, da es immer Gäste gibt, die Herzhaftes bevorzugen. Beliebt ist gerade im Münsterland Rosinenbrot mit mildem Schnittkäse oder Schwarzbrot mit herzhaften Sorten.

Der Klassiker unter den Käsegängen ist natürlich das Dessert. Anstelle eines süssen Desserts wird ein Käseteller gereicht. Oder man serviert eine feine Käseauswahl, die über den ganzen Abend hin stehen gelassen wird, so dass die Gäste sich fortwährend bedienen können. Auf abendfüllenden Feierlichkeiten wird Käse oft auch als Mitternachtssnack gereicht.

Die richtige Menge ist wichtig

Wichtig bei der Planung ist außerdem die Auswahl der Käsesorten sowie die Menge. Als Grundregel gilt: Serviert man Käse als Dessert, rechnet man rund 35 Gramm pro Person. Wenn er als Alternative zum Kuchenbuffet gereicht wird, sind es rund 70 Gramm.  Auch um Mitternacht ist der Appetit höher: Rechnen Sie für diesen Snack mit etwa 70 bis 100 Gramm Käse pro Person.

Reichen Sie ausschließlich Käse, zum Beispiel bei einem geselligen Weinabend mit Freunden, so rechnen Sie mit 200-250g Käse pro Person. Je nach Kundenwunsch variiert die Käseauswahl bei der Zusammenstellung. Mögen manche Kunden lieber die rustikale Platte mit einigen großen Stücken zum „Absäbeln“, so bevorzugen Andere eine feine Auswahl quer Beet mit vielen verschiedenen Sorten. Alles machbar. Darf es mit Schaf- und oder Ziegenkäse sein, ist ein Edelpilzkäse erwünscht, wie sieht es mit Frischkäsedips aus, werden Senfsaucen oder Cracker dazu verlangt? Gibt es „Lieblingssorten“?

Soll der Käse bereits als „Fingerfoodplatte“ vorportioniert werden oder schneiden sich die Gäste ihre Stücke selber ab? Bei der Bestellung einer Käseauswahl oder Käseplatte stellen wir viele Fragen um schlußendlich zu einem für alle Beteiligten tollen Ergebnis zu kommen.

Auf die richtige Beilage kommt es an

Ebenfalls wichtig für ein gelungenes Käse-Arrangement sind die Beilagen. Das ist vor allem Brot, das am Besten direkt neben dem Käse platziert wird. Wir empfehlen verschiedene Brotsorten, z. B. körnige Vollkornbrote, Ciabatta oder Baguette. Ebenfalls schmackhaft zu Käse sind fast alle Obst- und Gemüsesorten wie zum Beispiel Weintrauben, Feigen, Datteln, Melonen , Staudensellerie, Cocktailtomaten, Gurken oder Oliven. Wer mag, kann schließlich noch Nüsse dazu legen, insbesondere Walnüsse, die perfekt mit Käse harmonieren. Saucen wie Senf, Honig, Chutneys oder Pestos verleihen der Käseplatte den letzten Schliff.

An den Anfang scrollen